Unternehmen

Ein gesundes, harmonisches Arbeitsumfeld mit begeisterten Kunden, zufriedenen Mitarbeitern und finanziellem Erfolg – wer wünscht sich das nicht?

Alles, was wir gestalterisch manifestieren, hat einen energetischen Einfluss. Firmenauftritt, Logos, Geschäftsausstattungen, Flyer, Produktetiketten können anziehend oder abstoßend wirken.

Noch weitreichender sind Auswirkungen geomantisch gestörter Geschäftsräume, Arztpraxen, Verkaufsräume, Büros, Gaststätten, Hotels. Geomantisch, also auf feinstofflicher Ebene, gestörte Orte, zehren an der Energie der Menschen, der Unternehmer, Mitarbeiter, Kunden und fördern Ängste.

Die Folgen eines gestörten Arbeitsumfeldes reichen von Kraft- und Energielosigkeit, einer hohen Fehlerquote, einer unangenehmen Arbeitsatmosphäre, bis hin zu chronischen Krankheiten für die Mitarbeiter und unzufriedenen oder ausbleibenden Kunden. Ein extrem niedriges Energiepotential führt zu einem schlechteren Ab- bzw. Umsatz.

Umgekehrt ziehen energetisierte und harmonisierte Räume neue Kunden und Mitarbeiter magnetisch an und sind nicht zu unterschätzende Faktoren für ein florierendes und erfolgreiches Unternehmen.

Die Vorteile auf einen Blick

  • größere Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit 
  • bessere Konzentration und weniger Fehler 
  • harmonischeres, offeneres Betriebsklima 
  • gesundere Mitarbeiter mit weniger Fehlzeiten 
  • geringere Mitarbeiter- und/oder Kundenfluktuation
  • mehr Kunden und/oder Aufträge, 
  • mehr Umsatz und Erlös

Geomantische Entstörung und Energetisierung

  • Die Entstörung von Büros, Produktions- und Verkaufsräumen, Praxen, Gaststätten und Hotels: mentale Entstörung durch das Umdrehen linksdrehender Wasseradern, das Beseitigen links- drehender Meridianabstrahlungen, das Beseitigen der Auswirkugen von Erdverwerfungen und Radioaktivität, Elektrosmog und durch die Heilung möglicherweise vorhandener gestörter Erdchakren
  • Schutz: des entstörten Bereichs gegen neuerliche Störungen und Strahlungsimmissionen
  • Energielenkungsmaßnahmen und Schaffung künstlicher Kraftorte

Alle Beeinträchtigungen werden nachhaltig beseitigt und abbauende Energien in aufbauende umgewandelt. Die Entstörung im betrieblichen Umfeld beeinhaltet Energielenkungsmaßnahmen und die Schaffung künstlicher Kraftorte. Energetisch schwächende Orte werden zu Orten bzw. Räumen der Kraft.